Chronik

1975 wurde der Verein im Mai mit
8 Personen gegründet.
1982 musste dieser wegen außergewöhnlichen Umständen aussetzen.



1985
Wir sind wieder da!

   Im Mai wurde der Fanfarenzug Rot-Weiß 1985 Vallendar e.V. wieder neu ins Leben gerufen. Instrumente und Uniformen waren noch erhalten, und somit konnte man mit zahlreichen Mitgliedern sofort die ersten Auftritte bestreiten.
Wir waren spielbereit!


1989-2000  

  Wir beteiligten uns am Rheinland-Pfalz Tag. Schnell gingen 10 Jahre ins Land und schon ein Grund zum Feiern. Zum 10-jährigen Jubiläum veranstalteten wir einen Galaabend,
wobei Roy Etzel, Andi Borg und weitere Künstler zu Gast waren. Natürlich gab es auch einen Festumzug mit 13 Gastvereinen durch Vallendar.
Wir stellten unser neues Outfit vor. Rot-weiße Landsknechtuniformen, die weit über die Stadtgrenze mittlerweile bekannt sind. 


2000-2005 

Zwei Tage lang feierte der Verein sein 15-jähriges Jubiläum auf dem Burgplatz in Vallendar.
27 Gastvereine hatten sich angekündigt, der Startschuss fiel Samstag mit Corpsspielen.
Abends marschierten wir mit Fackelzug durch den Ort. Zur Freude aller, spielten die Musikkapelle Niederwerth und der Bundesspielmannszug Vallendar den Großen Zapfenstreich. Ein Erlebnis!
Sonntag Frühschoppen, dann ein Festumzug durch Vallendar und zum krönenden Abschluss
  dann noch die Corpsspiele der Vereine.
Bei dem Neujahrsempfang wurde der 1.Vorsitzende und Gründer Hermann Wieden
durch den Landrat Albert Berg-Winters für seine außergewöhnlichen Verdienste mit
der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.


2005-2010  
 

20 Jahre - die Zeit vergeht - aber keine Müdigkeit!
Gefeiert wird natürlich in der Stadthalle, in der am Abend 15 Gruppen ihr Bestes gaben.
Sonntags boten die Spielmannszüge und Fanfarencorps von nah und fern ein buntes Bild auf den Vallendarer Strasßen - ein echtes Spektakel, das für viel Stimmung sorgte und lange in den Gedanken der Zuschauer blieb.
2006 übergab Hermann Wieden einen Teil der musikalischen Leitung an Nicole Stein. 
2007 organisierte der Verein dann das "Klingende Frühlingsfest" zugunsten krebskranker Kinder. Was soll man sagen, ein voller Erfolg. Fast dreißig Fußgruppen marschierten durch Vallendar. Die Musikgruppen darunter sorgten für Stimmung, die auch bei den Zuschauern "in die Beine ging".
Der Höhepunkt war der Fackelzug abends durch Vallendar. Es war ein außergewöhnliches Erlebnis!


2010-2015  

25 Jahre, gefeiert wird immer - leider waren die Abende nicht so besucht - der Sonntag mit Umzug dafür grandios! Viel Stimmung, viele befreundete Gruppen. Wieder unvergesslich: unsere Aktivitäten an Karneval und auf den Winzerfesten, von Köln bis Neustadt a.d. Weinstraße. 
Wir, wie immer unterwegs:


 
                                       
2015-2020

3
0 Jahre feiern und gute Laune, das war das Fest am Burgplatz. Viele befreundete Musikgruppen kamen zum Gratulieren. Samstag Abend wurde eingestimmt. Die befreundete Showband Mönchengladbach sorgte für Stimmung. Sonntag ging der Festzug durch Vallendar. Am Rathausplatz wurden die Gruppen vorgestellt und gaben dann am Burgplatz noch eine Darbietung zum Besten. In gemütlicher Runde ließen wir das Fest ausklingen.

2020 bis heute
  

Dieses Jahr werden wir alle nicht vergessen, die Karneval - Session konnte mit Corona noch veranstaltet werden, leider war dann mit Musik und Festen Schluss.
Unser 35-Jähriges, das schon geplant war und Einladungen bereits versendet wurden, musste leider abgesagt werden - wie das übrige Jahr auch alle anderen Veranstaltungen.  
2021 konnte immer noch keine Veranstaltung besucht werden, da Corona das nicht zuließ.





 
Heute 10 Besucher